Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Sonstige Wohnobjekte zum Kauf in Brand-Erbisdorf

Suchvorgaben: Wohnen, Brand-Erbisdorf

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Sonstige Wohnobjekte in Brand-Erbisdorf

In Brand-Erbisdorf findest Du derzeit 0 Sonstige Wohnobjekte zum Kauf. Brand-Erbisdorf liegt im Bundesland Sachsen. In Brand-Erbisdorf haben wir insgesamt 13 Immobilien im Angebot – in Sachsen sogar 19.719. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Sonstige Wohnobjekte zum Kauf.

Die Bergstadt Brand-Erbisdorf liegt im Landkreis von Mittelsachsen.
In der Stadt Brand-Erbisdorf leben ca.10.000 Einwohner.
Die Stadt liegt zwischen den Tälern des Münzbaches und der Großen Striegis, im nordwestlichen Teil des Osterzgebirges. Durch den Bergbau und die ehemaligen Bergbauanlagen ist die Umgebung sehr geprägt.
Der Silberbergbau begann im 13. Jahrhundert in Erbisdorf. Die beiden Orte Brand und Erbisdorf unterstanden bis zum Jahr 1875 der Amtshauptmannschaft von Freiberg. Die Orte Berthelsdorf–Großhartmannsdorf und Brand–Langenau erhielten durch die Eröffnung der Bahnstrecken im Jahr 1890 einen Bahnanschluss.
Die lange Tradition des Silberbergbaus um Brand endete zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Ansiedlung von Industriebetrieben erfolgte verstärkt im 1900 Jahrhundert. Zu den bekanntesten zählten die Erzgebirgische Holzindustrie und die Elite-Werke.
Die beiden Orte Brand und Erbisdorf wurden am 1. April 1912 zwangsvereinigt. Der ausschlaggebende Grund waren die wirtschaftlichen Entwicklungen. Brand-Erbisdorf wurde im Jahr 1952 Kreisstadt im Bezirk Chemnitz. Der Status ging allerdings im Jahr 1994 verloren, Brand-Erbisdorf wurde dem Landkreis Freiberg zugeordnet. Seitdem ist die Stadt Große Kreisstadt.

Sehenswürdigkeiten in Brand- Erbisdorf:

  • Die Evangelische Lutherische Stadtkirche
  • Die Bergbauanlage „Batholomäusschacht“
  • Das Museum „Huthaus Einigkeit“
  • Das Buttermilchtor

In Brand-Erbisdorf befindet sich eine gut ausgebaute Infrastruktur und eine verblüffende Branchenvielfalt im industriellen Bereich und im Handwerk. Das Arbeiten und Wohnen in Brand-Erbisdorf ist durch das umfangreiche Angebot im Dienstleistungssektor und im Bereich Handwerk sehr attraktiv. Die Stadt ist ein sehr starker Wirtschaftsstandort, es befinden sich hier rund 230 Einzel- und 530 Kleinunternehmen sowie 110 Firmen des Mittelstandes.

Die Stadt besitzt auf dem Gebiet der Bildung und der Versorgung eine besonders große Bedeutung. Eine durchgängige Schullandschaft bietet die Stadt, von der Grundschule über die Oberschule, dem Förderschulzentrum, dem Gymnasium und den Berufsschulen.