Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Sonstige Wohnobjekte zur Miete in Hainichen

Suchvorgaben: Wohnen, Hainichen

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Sonstige Wohnobjekte in Hainichen

In Hainichen findest Du derzeit 0 Sonstige Wohnobjekte zur Miete. Hainichen liegt im Bundesland Sachsen. In Hainichen haben wir insgesamt 92 Immobilien im Angebot – in Sachsen sogar 19.480. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Sonstige Wohnobjekte zur Miete.

Die sächsische Kleinstadt Hainichen liegt im Landkreis von Mittelsachsen. In der Stadt leben ca. 9000 Einwohner.
Seit dem 01. Januar 2021 besitzt die Stadt Hainichen den Status einer Großen Kleinstadt. Der Kreis Hainichen im Bezirk Karl-Marx-Stadt der DDR war von 1952 bis 1990 Sitz der Verwaltungseinheit. Eine überregionale Bedeutung erlangte die Stadt im Jahr 1276 durch die Herstellung von Tuchen.
Der Kreis Hainichen wurde im Jahr 1994 aufgelöst und somit kam es dazu das Sie den Status als Kreisstadt verlor. Für die Stadt Hainichen ist seit dem Jahr 1933 ein großer Wirtschaftszweig die Automobilindustrie.
Im Jahr 1957 entstanden in der Stadt aus den Framo-Werken die VEB Barkas-Werke. Minibusse der Marke Barkas B 1000 und Kleintransporte wurden in Hainichen in den Jahren 1961 bis 1991 produziert. Zu einer Einstellung der Produktion von den Barkas B 1000 kam es im Jahr 1991.
Für die Industrie- und Gewerbegebiete ist Hainichen ein attraktiver Wirtschaftsstandort. In der Stadt Hainichen befindet sich seit dem Jahr 2000 ein Gesamtspotkomplex. Das Stadion befindet sich an der Pflaumenallee, es verfügt über eine moderne Dreifeldhalle und ein Hallenlehrschwimmbecken. Der Schulsport wird in dem in dem Stadion durchgeführt, man kann aber auch andere verschiedene Sektionen im Vereinssport durchführen. Die Sportvereine haben sich in der Stadt sehr gut etabliert. Besonders erwähnenswert ist die Dreschflegelgruppe, die sich der Erhaltung des bäuerlichen Brauchtums beim Flegeldreschen verschrieben hat.
In Hainichen gibt es viele Möglichkeiten von Wohneigentum in verschiedenen Wohngebieten. Die Stadt verfügt über ein sehr modernes Schulzentrum mit Grund- und Oberschule sowie einem Hort und ausreichend Kita-Plätze.

Sehenswürdigkeiten von Hainichen:

  • Alter Friedhof
  • Gellert-Denkmal
  • Blumenuhr im Stadtpark
  • Gellert-Museum
  • Camera Obscura
  • Tuchmacherhaus
  • Kräuterlabyrinth in der Gellertstraße
  • Trinitatiskirche in der Heinrich-Hein Straße