Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Sonstige Gewerbeobjekte zum Kauf in Rochlitz

Suchvorgaben: Gewerbe, Rochlitz

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Sonstige Gewerbeobjekte in Rochlitz

In Rochlitz findest Du derzeit 0 Sonstige Gewerbeobjekte zum Kauf. Rochlitz liegt im Bundesland Sachsen. In Rochlitz haben wir insgesamt 42 Immobilien im Angebot – in Sachsen sogar 19.676. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Sonstige Gewerbeobjekte zum Kauf.

Im Freistaat von Sachsen befindet sich die Große Kreisstadt Rochlitz. Die Mitgliedsgemeinden von Rochlitz sind Königsfeld, Seelitz und Zettlitz. In der Stadt leben ca. 600Einwohner, Sie ist die kleinste sächsische Stadt. Am Fuß des Rochlitzer Berges und der Zwickauer Mulde liegt die Kleinstadt Rochlitz.
Durch die Errichtung von Wohngebieten in DDR Zeiten, bekam Rochlitz eine beträchtliche Erhöhung der Einwohnerzahlen. Die damalige Bevölkerung von Rochlitz arbeitete in drei Großbetrieben. Wie in vielen Industriestandorten Ostdeutschlands, hatte auch Rochlitz einen starken Strukturwandel nach der Wende durch die Schließung der Betriebe zu bewältigen.
Rochlitz wurde am 1.April zur Kreisstadt ernannt. Einige Jahrhunderte war Rochlitz der Sitz von Einrichtungen der Territorial- und Justizverwaltung. Es existieren Aufzeichnungen zur Justizverwaltung aus dem Jahre 1436.
Das Amtsgericht nahm am 6.Dezember 1945 wieder seine Tätigkeit auf. Als Nachfolger für das ansässige Amtsgericht in Rochlitz wurde im Jahr 1952 das Kreisgericht geschaffen. Im Jahr 1990 zog dann das Kreisgericht vom Schloss in das Gebäude der ehemaligen SED-Kreisleitung Rochlitz ein. Das Amtsgericht wurde im Jahr 1994 aufgelöst.
Die kleine Stadt hat bis heute ihre ursprüngliche Struktur erhalten und ist von spätmittelalterlichen Sakralbauwerken und Renaissancehäusern geprägt. In Sachsen findet man kaum eine Stadtgestalt aus einem ringsum umbauten Marktplatz ohne Straßennetz, außer hier in Rochlitz. Das klassizistische Rathaus von 1828 bildet den Ostabschluss des Rochlitzer Marktes. Die sehr bedeutende spätgotische Hallenkirche Kunigundenkirche befindet sich zwei Straßen hinter dem Markt. In Richtung des Schlosses von Rochlitz liegt noch eine weitere Hallenkirche, die St.Petri.
Eines der neueren nennenswerten Bauwerken ist das sowjetisches Ehrenmal von 1958 am ehemaligen Platz der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft.

Sehenswürdigkeiten von Rochlitz:

  • Schloss Rochlitz
  • Benediktinerkloster Wechselburg
  • Rochlitzer Berg
  • Walderlebnispfad Wechselburg
  • Porphyrlehrpfad
  • Schlosspark Wechselburg
  • Aussichtsplattform Gleisbergbruch
  • Friedrich-August Turm
  • Heimatturm Colditz

In der Wirtschaftsregion Rochlitz sind Klein- und Mittelständige Unternehmen – Handwerk, Handel und Dienstleistungsbetriebe ansässig. Der Grund ist die zentrale Lage im Sachsendreieck zwischen den Großstädten Leipzig, Dresden und Chemnitz. Der Standort bietet Unternehmern und Neugründer gleichermaßen gute Ausgangsbedingungen.
Das Leben wird in der Stadt wird durch die Vereine, Ausstellungen, Veranstaltungen und Events sehr bereichert. Im Tal der Burgen von Rochlitz ist das Wandern oder Radfahren sehr idyllisch. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Land des „Roten Porphyr“ mit dem Rad zu erkunden. Sie fahren hier über Wald- und Forstwege, ruhige, teils auch mäßig befahrene Straßen.