Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Grundstücke kaufen in Waldheim

Suchvorgaben: Wohnen, Waldheim

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Grundstücke kaufen in Waldheim

In Waldheim findest Du derzeit 0 Traumgrundstücke zum Kauf und Bauen. Waldheim liegt im Bundesland Sachsen. In Waldheim haben wir insgesamt 17 Immobilien im Angebot – in Sachsen sogar 19.719. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Dein Traumgrundstück zum Kauf und Bauen.

Waldheim liegt im Landkreis von Mittelsachsen. Die Stadt befindet sich in einem tiefen Talkessel unterhalb der Talsperre Kriebstein. In Waldheim leben ca. 8845 Einwohner.

Die Ortsteile von Waldheim sind:

  • Reinsdorf
  • Oberrauschenthal
  • Neumilkau
  • Gilsberg
  • Vierhäuser
  • Gebersbach
  • Massanei
  • Heyda
  • Schönberg
  • Knobelsdorf
  • Heiligenborn
  • Neuhausen
  • Neuschönberg
  • Kaiserburg
  • Unterrauschenthal
  • Rudelsdorf

Der Name Waldheim wurde erstmals im Jahr 1198 erwähnt, damals unter dem Namen „ein Ort an der Salzstraße von Halle nach Böhmen“. Die erste urkundliche Erwähnung der Burg war im Jahr 1271. Das Stadtrecht erhielt Waldheim im Jahr 1286.
Seit dem Jahr 1875 wurde Waldheim durch die Amtshauptmannschaft Döbeln verwaltet. Die Stadt kam im Jahr 1952 zum Kreis Döbeln im Bezirk Leipzig. Im Jahr 2008 ging der Landkreis in Mittelsachsen auf.
In der Stadt waren damals Landwirtschaft, Webereien und Tuchmachereien die Haupterwerbsgebiete. Die holzverarbeitende Industrie, die Schuhindustrie, die Seifen- und Kosmetikherstellung und die Zigarrenfabrikation kamen im 19. Jahrhundert hinzu.
Der Kommerzienrat Konrad Adolph Weißker war der „Gründer der freien Zigarrenindustrie“. Mit den Pferdefuhrwerken aus der Pfalz bezog man anfangs den Rohtabak. Adolph Weißker gilt – seit spätestens 1856 – auch als Gründer der Waldheimer Zigarren-Haus-Industrie.
Das markante Rathaus liegt am Zschopauufer, es wurde 1902 im Jugendstil errichtet. Der Marktplatz mit seiner kursächsischen Postmeilensäule und der Wettinbrunnen grenzt an den Marktplatz.
Die Justizvollzugsanstalt befindet sich noch heute in Waldheim, dort wurde ein Museum errichtet, das Sächsische Strafvollzugsmuseum.

Sehenswürdigkeiten von Waldheim:
  • Burg Kriebstein
  • Nixkluft
  • Wachbergturm

Der Sitz der Beiersdorf Manufacturing Waldheim GmbH befindet sich in Waldheim. Ein sehr traditionsreicher Hersteller für Körperpflegeprodukte, zu der auch Marken wie Nivea, Labello und Tesa gehören.
Im Jahr 1863 wurde in der Stadt Waldheim die Freiwillige Feuerwehr gegründet und umfasst, neben zwei Stadtteil- beziehungsweise Ortsfeuerwehren im Stadtgebiet selbst, auch weitere fünf Ortsfeuerwehren in den hauptsächlich ländlich geprägten Dörfern. Es sind ca. 120 Kameradinnen und Kameraden in der Gemeindefeuerwehr aktiv.