Immobilien

Finanzierung

schliessen
Wohnen Mieten
Wohnen Kaufen
Gewerbe Mieten
Gewerbe Kaufen
×
×
×
×
×
×
Paar

Wo suchst du?

Immobilien in Kölleda

In Kölleda findest Du derzeit 6 Immobilien. Die Kleinstadt Kölleda liegt mit einer Fläche von 89,52 km2 und ca. 6300 Einwohnern im Landkreis Sömmerda im Bundesland Thüringen. Kölleda ist eher ländlich geprägt und auch aufgrund des früheren traditionell großen Arznei- und Gewürzkräuteranbau, insbesondere mit Pfefferminze als Pfefferminzstadt bekannt.
Kölleda gliedert sind neben der Kernstadt in sieben Ortsteile: Altenbeichlingen, Backleben, Battgendorf, Beichlingen, Burgwenden, Dermsdorf, Kiebitzhöhe und Großmonra. Die Kleinstadt wurde vor über 1.200 Jahren das erste Mal als Dorf „Collide“ urkundlich erwähnt. Aus dem kleinen Dorf konnte sich schnell eine schöne Stadt mit herzlichem Charakter entwickeln.
Bedeutend für die Stadt waren während der NS-Zeit der Bau von Fliegerhorst und Luftzeugamt für die Luftwaffe sowie zur DDR-Zeit der VEB Funkwerk Kölleda, heute die Funkwerk AG.
Heute gibt es in Kölleda viele kleine und mittelständische Unternehmen. Die Elektrotechnik und die Metallverarbeitung konnten sich in der Region gut durchsetzen, aber auch das Baugewerbe und die Zulieferbranche für die Bauindustrie konnten sich etablieren. Im Bereich der Landwirtschaft wird seit der Wende fast ausschließlich der Pflanzenbau betrieben. Kölleda, am Rande des Thüringer Beckens, lockt zahlreiche Besucher auf die gut ausgeschilderten Wander- und Radwege in die zauberhafte thüringische Natur.
Die sanften Hügel und die wertvollen Naturschutzgebiete der Sömmerda-Region bieten ein attraktives Gebiet für Naturliebhaber. Sehr beliebt ist das Naturschutzgebiet Hohe Schrecke, aber auch eine Erkundungstour durch das Gebiet des Finnbergs. Sehenswertes: Amtshaus, Rathaus, Heimatmuseum mit historischem Kräutergarten, Funkwerkmuseum, Johanniskirche, Backleber Tor, Marktbrunnen, Wippertuskirche