2 Zwangsversteigerungen in Nordsachsen

Suchvorgaben: Gewerbe

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Zwangsversteigerung Gastgewerbe, Feiligrathstraße in Zeitz

adresse 06712 Zeitz

teilen merken schliessen
teilen

Objekt teilen

 

20.000,00 €
Kaufpreis

In Zusammenarbeit mit
Logo von Immobilien.de

ansehen

Wunschrate

67 EUR

Darlehenssumme

20.000 EUR

Zinsbindung

5 Jahre 10 Jahre 15 Jahre 20 Jahre

*

*

*

*

400 Banken im Vergleich
Details berechnen
Neu

Zwangsversteigerung Büro und Praxen, Dr.-Bergius-Straße in Elsteraue

adresse 06729 Elsteraue

teilen merken schliessen
teilen

Objekt teilen

 

375.000,00 €
Kaufpreis

In Zusammenarbeit mit
Logo von Immobilien.de

ansehen

Wunschrate

1.250 EUR

Darlehenssumme

375.000 EUR

Zinsbindung

5 Jahre 10 Jahre 15 Jahre 20 Jahre

*

*

*

*

400 Banken im Vergleich
Details berechnen

Zwangsversteigerungen in Nordsachsen

In Nordsachsen findest Du derzeit 2 Gewerbliche Immobilienschnäppchen aus Versteigerungen und Zwangsversteigerungen. Deine Region (NSI24) liegt im Bundesland Sachsen. In Nordsachsen haben wir insgesamt 502 Immobilien im Angebot – in Sachsen sogar 14.289. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Gewerbliche Immobilienschnäppchen aus Versteigerungen und Zwangsversteigerungen.

Immobilien, welche zwangsversteigert werden, haben für Interessenten den Vorteil, dass der Kaufpreis zum Teil deutlich unter dem Marktniveau liegt. Finde die besten Angebote aus Zwangsversteigerungen in Deiner Region bei Regionalimmobilien24 – Deinem regionalen Immobilienportal.

Nordsachsen und Leipziger Land

Der Landkreis Nordsachsen ist ein Landkreis im Freistaat Sachsen und entstand am 01.08.2008 im Zuge der sächsischen Kreisreform durch den Zusammenschluss der ehemaligen Landkreise Delitzsch und Torgau-Oschatz. Momentan leben in Nordsachsen ca. 197.673 Einwohner in 30 Gemeinden auf einer Fläche von 2020 km².
Nordsachsen ist damit der viertgrößte Landkreis in Sachsen mit der niedrigsten Bevölkerungszahl. Delitzsch ist die größte Stadt des Landkreises und die ehemalige Residenzstadt Torgau ist der Verwaltungssitz.
Im Norden und Westen grenzt Nordsachsen an Sachsen-Anhalt, im Osten an den Landkreis Meißen und an den Landkreis Elbe-Elster und im Süden die Landkreise Leipzig um Mittelsachsen.
Der Landkreis Leipziger Land liegt im Nordwesten des Freistaates Sachsen. Momentan leben im Leipziger Land ca. 145.600 Einwohner in 21 Gemeinden auf einer Fläche von 752,2 km². In der Leipziger Tieflands Bucht befindet sich das Gebiet des Landkreises. Die Weiße Elster und die Pleiße fließen durch den Landkreis.
Es kommen viele Leipziger zur Naherholung in den Naturpark Dübener Heide, in den Wermsdorfer Wald oder zu den Auenlandschaften an der Elbe und Mulde. Dort gibt es ein weites Radwandernetz. Der Landkreis Nordsachsen ist reich an Schlössern und Burgen, Kulturschätzen, Denkmälern, Kirchen, Mühlen oder Rittergütern. Nordsachsen wird auch als Mühlenregion bezeichnet.
Eine der schönsten Renaissancestädte Deutschlands ist Torgau mit der Stadtkirche St. Marien und dem Schloss Hartenfels. Weitere historische Sehenswürdigkeiten sind die Stadtkirche Peter und Paul, das Barockschloss und der Breite Turm in Delitzsch.

Sehenswürdigkeiten in Nordsachsen und Leipziger Land:

  • Schloss Hartenfels
  • Hubertusburg
  • Schladitzer See
  • Dahlener Heide
  • Tierpark Eilenburg
  • Dübener Heide
  • Lutherweg Sachsen
  • Schloss Hubertusburg
  • Bahnhof Mügeln
  • Horstsee
  • Schloss Üchau
  • Großer Goitzschesee
  • Altes Jagdschloss Wermsorf
  • Parthe