Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Sonstige Wohnobjekte zur Miete in Heilbad Heiligenstadt

Suchvorgaben: Wohnen, Heilbad Heiligenstadt

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Sonstige Wohnobjekte in Heilbad Heiligenstadt

In Heilbad Heiligenstadt findest Du derzeit 0 Sonstige Wohnobjekte zur Miete. Heilbad Heiligenstadt liegt im Bundesland Thüringen. In Heilbad Heiligenstadt haben wir insgesamt 5 Immobilien im Angebot – in Thüringen sogar 5.711. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Sonstige Wohnobjekte zur Miete.

Die Kreisstadt Heilbad Heiligenstadt liegt mit einer Fläche von 70,87 km2 und ca. 16.900 Einwohnern im Landkreis Eichsfeld im Freistaat Thüringen. Heilbad Heiligenstadt ist seit 1929 Kurort und trägt seit 1950 den Status eines Heilbades. Die Stadt gliedert sich in 5 Ortsteile: Bernterode, Flinsberg, Günterode, Kalteneber, Rengelrode. Urkundlich wurde Heiligenstadt im Jahr 973 durch Kaiser Otto II. erstmals erwähnt. Das Stadtrecht erhielt der Ort dann erst gut 250 Jahre später. Die Geschichte von Heiligenstadt war wechselvoll und leider auch oftmals tragisch. Zweimal brennt die Stadt nahezu vollständig ab. 1333 und 1739 wüten die Flammen, in den Jahren dazwischen die Pest. Im 17. Jahrhundert kosten mehrere große Epidemien vielen Bürgern der Stadt das Leben. Große Entbehrungen brachten sodann die beiden Kriege und die anschließende politische Teilung Deutschlands mit sich. Landschaftlich ist die Stadt von Wald und Grün umringt. Der Tourismus in Heiligenstadt ist mit Wandern und Radfahren verknüpft. Ein gut ausgebautes Wander- und Radwegenetz ermöglicht es Besuchern, die Stadt und die Umgebung ganz ohne Auto zu erkunden und die Natur in der Mitte Deutschlands hautnah zu erleben. Der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal und der Dünwald laden jeden Naturliebhaber ein. Heiligenstadt ist nicht nur eine Oase der Gesundheit, sondern hält ebenso ein breit gefächertes Angebot für kulturbegeisterte Besucher bereit. Die moderne Stadt mit einer märchenhaften Landschaft hat aufgrund der einstigen Anwesenheit der Brüder Grimm die Aufnahme in die „Deutsche Märchenstraße“ geschafft. Heilbad Heiligenstadt ist zu jeder Zeit eine Reise wert. Sehenswertes: Ilberg, Kirche St. Marien, St. Annen-Kapelle, Vitalpark, Heinrich-Heine-Kurpark, Eichsfelder Kulturhaus, Literaturmuseum „Theodor Storm“, Eichsfeldmuseum, Barockgarten, Märchenpark, Mainzer Schloss, Klausmühle