Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Büros / Praxen zum Kauf in Mühlhausen/Thüringen

Suchvorgaben: Gewerbe, Mühlhausen/Thüringen

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Büros / Praxen in Mühlhausen/Thüringen

In Mühlhausen/Thüringen findest Du derzeit 0 Büros und Praxen zum Kauf. Mühlhausen/Thüringen liegt im Bundesland Thüringen. In Mühlhausen/Thüringen haben wir insgesamt 118 Immobilien im Angebot – in Thüringen sogar 5.715. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Büros und Praxen zum Kauf.

Die Kreisstadt Mühlhausen liegt mit einer Fläche von 130,71 km2 und ca. 36.000 Einwohnern im Unstrut-Hainich-Kreis im Freistaat Thüringen. Mühlhausen gliedert sich in 8 Ortsteile: Bollstedt, Felchta, Görmar, Grabe, Höngeda, Saalfeld, Seebach, Windeberg und ist zudem die zehntgrößte Stadt in Thüringen. Mühlhausen wurde erstmals im Jahr 967 in einer Urkunde Otto II. als Königspfalz urkundlich erwähnt. Es war Zentrum eines bedeutenden Reichsgutbezirkes mit befestigtem Königshof, dessen Ursprünge bis in das Fränkische Reich Karls des Großen zurückreichen. Die Blütezeit von Mühlhausen beruhte auf die Tuchweberei, dem Waidanbau und dem Handel mit hauptsächlich diesen, aber auch weiteren Produkten. Mühlhausen ist überregional als Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach und Thomas Müntzer bekannt, aber auch ebenso für sein reichhaltiges historisches Erbe. Schon aus weiter Ferne prägen dreizehn gotische Kirchen und Kapellen die Silhouette Mühlhausens. Bis heute zeugen sie von der mittelalterlichen Bedeutung und verleihen Mühlhausen den Namen „Die Stadt der Tore und Kirchen“. Die turmgeschmückte Stadt wurde einst mit 59 Türmen der Kirchen und der Stadtmauer verziert. Die architektonische Vielfalt mit der Stadtanlage und der erhaltenen und begehbaren Stadtmauer zeugen von der wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung der einstigen Reichsstadt. Landschaftlich ist Mühlhausen in die fruchtbar Talaue der Unstrut zwischen den Höhen des Nationalparks Hainich und dem Eichsfeld eingebettet. Sehenswertes: Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche, Brunnenhaus Popperode, Divi Blasii Kirche Mühlhausen, Historische Wehranlage, Museum am Lindenbühl, Museumsgalerie, Allerheiligenkirche, St. Josefkirche Mühlhausen, St. Marien, Müntzergedenkstätte Mühlhausen