Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Gastronomie / Hotels zum Kauf in Roßleben

Suchvorgaben: Gewerbe, Roßleben

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Gastronomie / Hotels in Roßleben

In Roßleben findest Du derzeit 0 Gastronomie-Immobilien und Hotels zum Kauf. Roßleben liegt im Bundesland Thüringen. In Roßleben haben wir insgesamt 6 Immobilien im Angebot – in Thüringen sogar 5.718. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Gastronomie-Immobilien und Hotels zum Kauf.

Roßleben liegt mit einer Fläche von 33,55 km2 und ca. 4.800 Einwohnern in der Landgemeinde Roßleben-Wiehe im Kyffhäuserkreis im Freistaat Thüringen. Roßleben sind neben dem Hauptort ebenso die Ortsteile Bottendorf und Schönewerda angegliedert. Zusammen mit Wiehe und neun anderen Orten gehört Roßleben zur Stadt Roßleben-Wiehe. Roßleben ist in der Mitte durch die Unstrut geteilt, die in der Region verläuft und sich in das wunderschöne Unstruttal einbettet. Die Stadt liegt landschaftlich im Tal der Unstrut zwischen dem Bergrücken des Ziegelrodaer Forsts und dem Höhenzug Hohe Schrecke. Urkundlich wurde Roßleben erstmals im 9. Jahrhundert erwähnt. In einem zwischen 881 und 899 entstandenen Verzeichnis des Zehnten des Klosters Hersfeld wird Roßleben als zehntpflichtiger Ort „Rostenleba“ im Friesenfeld genannt. Großes Elend brachte die Pest um 1597 und im Jahr 1686 und 1770 zwei Großbrände in die Region. Doch heute kann sich die Stadt als Touristenmagnet präsentieren. Die Region bietet eine vielfältige Natur, eine ursprüngliche Landschaft und vor Allem wenig Verkehr. Roßleben bietet Touristen im Bereich der Rad-, Wander- und Wasserwege viele Möglichkeiten. Die Region verfügt über mittelalterliche Klöster und Burgen, in unmittelbarer Nähe findet der Besucher das Saale-Unstrut-Anbaugebiet - das nördlichste Weinanbaugebiet für Qualitätswein. Kurz gesagt, es gibt viel zu entdecken und ein Besuch ist lohnend. Sehenswertes: Klosterschule Roßleben, Schloss Wiehe, Kelterei in Donndorf, Andreaskirche, Heimathaus Roßleben, Kupferhütte Bottendorf