Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Sonstige Gewerbeobjekte zur Miete in Sondershausen

Suchvorgaben: Gewerbe, Sondershausen

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Sonstige Gewerbeobjekte in Sondershausen

In Sondershausen findest Du derzeit 0 Sonstige Gewerbeobjekte zur Miete. Sondershausen liegt im Bundesland Thüringen. In Sondershausen haben wir insgesamt 5 Immobilien im Angebot – in Thüringen sogar 5.817. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Sonstige Gewerbeobjekte zur Miete.

Die Stadt Sonderhausen liegt mit einer Fläche von 201,2 km2 und ca. 21.000 Einwohnern im Norden des Freistaates Thüringen. Sonderhausen im Kyffhäuserkreis gelegen, gliedert sich in neun Stadt- und Ortsteile und erstreckt sich im Tal der Wipper zwischen den Höhenzügen Hainleite und Windleite. Die Landeshauptstadt Thüringens liegt ungefähr 50 km entfernt. Die Stadt vermarktet sich als Musik- und Bergstadt und war bis 1918 als Residenzstadt des Fürstentums Schwarzburg-Sonderhausen. Im 8. Jahrhundert ist Sonderhausen als fränkische Siedlung entstanden und wurde im Jahr 1125 erstmals erwähnt. Zahlreiche historische Gebäude zeugen auch heute noch von einer reichen Vergangenheit. Dominierend über der Stadt das ehemalige Residenzschloss der einstigen Grafen. Mit den verschiedenen Stilepochen der Renaissance, des Barocks, des Rokokos sowie des Klassizismus verleihen dem Schloss eine Eigenart, die dazu führt, dass das Schloss als bedeutendstes Schlossensemble Nordthüringens bezeichnet wird. Sonderhausen liegt in einer landschaftlich reizvollen Umgebung und lockt mit seiner langen und sehr reichhaltigen Tradition als Musik-, Residenz-, Berg- und Garnisonsstadt sowie mit Herzlichkeit und einem modernen, kulturell vielfältigen Leben, Besucher und Gäste in die Stadt. Mit dem weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten „Loh-Orchester“ wurde die Musiktradition über Jahrhunderte bewahrt. Dieses Orchester ging einst aus der Fürstlichen Hofkapelle hervor, die seit 1619 nachweisbar ist. In der Vergangenheit wurde Sonderhausen auch durch den Kalibergbau geprägt. Das älteste und tiefste noch befahrbare Kalibergwerk der Welt, das Bergwerk „Glückauf“ ist im Norden des Stadtgebietes von Sonderhausen zu finden. Der Förderturm des Petersenschachts ist als technisches Denkmal eines der Wahrzeichen der Stadt. Heute präsentiert sich Sonderhausen als beliebte Tourismus- und Urlaubsregion. Malerische Landschaften laden zum Entdecken und Verweilen in die Region ein. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder hoch zu Ross – Sonderhausen bietet fesselnde Blicke ins Land, wenn Sie sich in der Natur durch die zauberhaften Buchenwäldern bewegen.