Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Neubau in Neustadt b. Coburg

Suchvorgaben: Wohnen, Neustadt b. Coburg

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Neubau in Neustadt b. Coburg

In Neustadt b. Coburg findest Du derzeit 0 Neubauprojekte zum Kauf. Neustadt b. Coburg liegt im Bundesland Bayern. In Neustadt b. Coburg haben wir insgesamt 6 Immobilien im Angebot – in Bayern sogar 14.016. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Neubauprojekte zum Kauf.

Die Kreisstadt Neustadt bei Coburg liegt mit einer Fläche von 61,9 km2 und ca. 15.000 Einwohnern im oberfränkischen Landkreis Coburg im Bundesland Bayern. Neustadt bei Coburg liegt im Obermainischen Hügelland an den südlichen Ausläufern des Frankenwaldes. Die Stadt gliedert sich in 22 Gemeindeteile: Aicha, Birkig, Boderndorf, Brüx, Ebersdorf, Fechheim, Fürth a. Berg, Haarbrücken, Höhn, Horb b. Fürth a. Berg, Kemmaten, Ketschenbach, Meilschnitz, Mittelwasungen, Plesten, Rüttmannsdorf, Thann, Unterwasungen, Weimersdorf, Wellmersdorf, Wildenheid. Überregional ist Neustadt bei Coburg als Bayerische Puppenstadt bekannt. Frühzeitig beschäftigten sich die Bewohner der Stadt mit dem Schnitzen von Gebrauchsgegenständen und gingen sehr schnell im 18. Jahrhundert zur Fertigung von Puppen über. In der Folgezeit wurde die Puppenherstellung in Neustadt fortwährend verbessert, sowie das Angebot um andere Spielsachen erweitert. Heute kann die Stadt auf eine lange Tradition der Puppen- und Spielzeugindustrie zurückblicken, die auch heute noch einen großen Stellenwert in der Region besitzt. Neustadt bei Coburg entstand im 12. Jahrhundert mit dem Bau einer Zollburg an der Rödenfurt. Bereits im Jahre 1316 besaß Neustadt Stadtrechte und konnte aufgrund der günstigen Lage an einer der großen Handelsstraßen, die Nord- und Süddeutschland miteinander verband, sich zu einem Markt entwickeln. Beweis dafür ist eine Urkunde von 1248, die von Grafen von Andechs, Herzöge von Meranien, gefolgt von Grafen von Henneberg, gezeichnet wurde. Neustadt bei Coburg war erst dem Freistaat Coburg zugehörig und wurde aufgrund einer Volksabstimmung erst im November 1919 dem Freistaat Bayern zugeordnet. Durch die Teilung Deutschlands wurde Neustadt zur Grenzstadt. Am 12. November 1989 fiel schließlich die Grenze zur Nachbarstadt Sonneberg in Thüringen und Neustadt rückte wieder in die Mitte Deutschlands. Dieser Tag ging sicherlich als wichtigster Tag in der Geschichte von Neustadt bei Coburg ein. Sehenswertes: Museum der Deutschen Spielzeugindustrie, Muppberg, Froschgrundsee, Veste Coburg, Saulochklamm, Marktplatz, Goldbergsee