Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Gastronomie / Hotels zur Miete in Bautzen

Suchvorgaben: Gewerbe, Bautzen

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Gastronomie / Hotels in Bautzen

In Bautzen findest Du derzeit 0 Gastronomie-Immobilien und Hotels zur Miete. Bautzen liegt im Bundesland Sachsen. In Bautzen haben wir insgesamt 84 Immobilien im Angebot – in Sachsen sogar 19.437. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Gastronomie-Immobilien und Hotels zur Miete.

Die Große Kreisstadt Bautzen liegt mit einer Fläche von 66,67 km2 und ca. 38.000 Einwohnern im gleichnamigen Landkreis in Ostsachsen. Bautzen zählt zu der größten Stadt des Kreises und ist die zweitgrößte Stadt der Oberlausitz. Die Stadt besteht aus 29 Ortsteilen und den Stadtteilen: Innenstadt, Nordostring, Gesundbrunnen, Südvorstadt, Westvorstadt, Ostvorstadt.
Bautzen befindet sich an der Spree östlich von Dresden am Übergang des Lausitzer Berglandes in das Tiefland im Norden im Naturraum des Oberlausitzer Gefildes. Im Jahre 1002 wurde Bautzen erstmals als Budissin vom Chronisten Thietmar von Merseburg erwähnt. Denn gerade kämpfte das frühe deutsche Reich mit dem polnischen Herzog Boleslaw um diesen fruchtbaren Landstrich und die Burg hoch auf dem Granitfelsen. Die amtliche Umbenennung Budissin in Bautzen erfolgte im Jahr 1868. Die Gegend rund um Bautzen wurde bereits in der Steinzeit besiedelt.
So fand man prähistorische Überreste im Stadtteil Burk im Nordosten und bei Niedergurig. Alte Handelsstraßen, allen voran die via regia, brachten Fortschritt und Wohlstand, nicht selten auch Not und Verderben in die Region. Als Jahrhunderte lang „Nebenland der böhmischen Krone“ wechselten hier die Herrscher, ließen Bautzen und die Lausitz zu Brandenburg, Meißen, Polen und zu Böhmen gehören. Stadtbrände, Belagerungen, die erhebliche Zerstörung Bautzens in den letzten Kriegstagen 1945 und DDR-Mangelwirtschaft veränderten die Spreestadt. Doch stets wurde sie von fleißigen Händen wieder aufgebaut – und zeigt heute eins der markantesten mittelalterlichen Städtebilder Deutschlands.
Heute ist Bautzen nicht nur durch den begehrten Senf bekannt, sondern prägen ebenso die zweisprachigen Orts- und Straßenschilder die Gegend. Seit fast 1.500 Jahren ist hier das kleine slawische Volk der Sorben zu Hause. So gibt es hier im Dreiländereck gleich vier Sprachen. Ob Architektur oder Kunst – Bautzen vereint eine hohe Vielfalt an sehenswerten Objekten und Einrichtungen. Zahlreiche Museen und die Gedenkstätte Bautzen veranschaulichen die Historie und die tragischen und menschenverachtenden Wendungen der Stadt. Die mittelalterlichen Wehrtürme und die Bautzener Kirchen laden zu einem Besuch ein. Bautzen begrüßt bereits aus der Ferne mit ihrer eindrucksvollen Silhouette ihre Besucher.
Eine Vielzahl von gut erhaltenen Stadtbefestigungen, Türmen, Kirchen und barocken Bürgerhäusern laden in die Türme-Stadt herzlich zum Verweilen ein. Sehenswertes: Altstadtrundgang durch die Stadt der Türme, Dom St. Petri, Kletterpark Bautzen, Wendischer Turm, Reichenturm, Schülerturm, Matthiasturm und Nicolaiturm, Alte Wasserkunst, Michaeliskirche und Mühltor in Bautzen