Immobilien

Finanzierung

schliessen
Wohnen Mieten
Wohnen Kaufen
Gewerbe Mieten
Gewerbe Kaufen
×
×
×
×
×
×
Paar

Wo suchst du?

Immobilien in Niesky

In Niesky findest Du derzeit 4 Immobilien. Die Kleinstadt Niesky liegt mit einer Fläche von 53,81 km2 und ca. 9200 Einwohnern im Landkreis Görlitz in der Oberlausitz. Niesky zählt zu den kleinsten Städten im Freistaat Sachsen, die den Status der Großen Kreisstadt haben. Die Stadt gliedert sich in fünf Ortsteile, neben der Innenstadt sind dies Kosel, Stannewisch, Ödernitz und See. Niesky entstand 1742 als böhmische Emigranten die Grundsteine für die ersten drei Häuser an der Ostseite des heutigen Zinzendorfplatzes legten. Die neue Siedlung der Herrnhuter Brüdergemeine erhält den Namen Niesky - was “niedrig-sein-vor-Gott“ bedeutet. Schließlich bekam Niesky um 1765 eigene Ortsgrenzen - das Territorium umfasst zwei Quadratkilometer.
Der Ort bekam sodann im Jahr 1935 das Stadtrecht und hatte derzeit 7000 Einwohner. Der denkmalgeschützte Zinzendorfplatz mit seinen teilweise aus den 18. Jahrhundert stammenden Gebäuden bildet heute den Mittelpunkt der Stadt und spiegelt die über 250-jährige Geschichte von Niesky wider. Bis zum heutigen Tag ist das erste Haus Nieskys erhalten geblieben. 1986 wurde darin das städtische Heimatmuseum eingerichtet. 1835 wurde durch Johannes Ehregott Christoph mit dem Erwerb seiner Kupferschmiede der Grundstein für die Industrielle Entwicklung in Niesky gelegt.
Der rasanten Entwicklung folgte eine Maschinenfabrik mit Brücken-, Maschinen- und Schienenfahrzeugbau und eine Baracken- und Holzhausfabrik. Auch heute existieren in der Stadt ein Werk für den Spezialschienenfahrzeugbau, der Stahl- und Brückenbau Niesky, das Möbelwerk Niesky und ebenso viele kleinere Bau- und Gewerbebetriebe. Die Region um Niesky ist von Wäldern, Heide- und Teichlandschaften geprägt, die zu idyllischen Spaziergängen und Fahrradtouren einladen. Niesky eignet sich ideal für einen Wochenendausflug. Sehenswertes: Konrad-Wachsmann-Haus, Niesky Museum, Kaolinschacht, Johann-Raschke-Haus, Altes Pädagogium- die heutige Stadtbibliothek, Wartturm, Rathaus