Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 Hallen / Produktion zum Kauf in Neumarkt i.d.OPf.

Suchvorgaben: Gewerbe, Neumarkt i.d.OPf.

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×

Hallen / Produktion in Neumarkt i.d.OPf.

In Neumarkt i.d.OPf. findest Du derzeit 0 Lager, Hallen und Produktionsanlagen zum Kauf. Neumarkt i.d.OPf. liegt im Bundesland Bayern. In Neumarkt i.d.OPf. haben wir insgesamt 13 Immobilien im Angebot – in Bayern sogar 14.016. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Lager, Hallen und Produktionsanlagen zum Kauf.

Die Große Kreisstadt Neumarkt in der Oberpfalz liegt mit einer Fläche von 79,01 km2 und ca. 40.300 Einwohnern im gleichnamigen Landkreis im Regierungsbezirk Oberpfalz im Bundesland Bayern. Neumarkt in der Oberpfalz stellt das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der westlichen Oberpfalz zwischen Nürnberg, Ingolstadt und Regensburg dar. Die Stadt ist neben Regensburg, Weiden und Amberg die viertgrößte Stadt in der Oberpfalz und im bayerischen Landesentwicklungsprogramm als Oberzentrum eingetragen. Neumarkt in der Oberpfalz liegt eingebettet in einem Talkessel am Westrand der Fränkischen Alb bzw. des Oberpfälzer Jura und wird von den Zeugenberge Dillberg, Staufer Berg und Buchberg umgeben. Der Ort gliedert sich in 45 Gemeindeteile u. a. Auhof, Wolfstein, Woffenbach, Tiefenbrunn, Ottosau, Lampertshofen, Steinberg, Bodenhof, Eickenmühle, Fuchsberg, Voggenthal, Schönmühle, Stauf, Blomenhof, Helena, Guglhof, Ischhofen, Karhof, Koppenmühle. Als Wahrzeichen der Stadt sind die markanten Kirchtürme der Altstadt und die Burgruine Wolfstein, die auf einem Bergrücken über Neumarkt liegt, benannt. Erste Besiedlungen lassen sich bis in die Jungsteinzeit zurückverfolgen. Es wird vermutet, dass erste Ortsgründungen durch die Bajuwaren im 6. und 7 Jahrhundert entstanden. Genaue Gründungsdaten von Neumarkt sind nicht bekannt, jedoch wurde die Stadt 1135 als „Fridericus de Niuwenmarchte“ erstmals und 1160 dann in einer Urkunde des Klosters Reichenbach erwähnt. Im 15. und 16. Jahrhundert war Neumarkt eine Residenzstadt der wittelsbachischen Linien Pfalz-Neumarkt und Pfalz-Mosbach. Bis zum 19. Jahrhundert verliert Neumarkt stark an Bedeutung – im wirtschaftlichen und politischen Leben spielte die Stadt nur noch für die Region eine Rolle, das Wachstum kam nahezu zum Stillstand. Erst zum Ende des 19. Jahrhunderts machte sich ein Aufschwung bemerkbar als sich Neumarkt zunehmend zu einem Wirtschafts- und Industriestandort entwickelte. Im 30-jährigen Krieg wurde die Stadt von schwedischen Truppen besetzt, geplündert und teilweise zerstört. Ebenso wurde der Erste und Zweite Weltkrieg in Neumarkt spürbar. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges zerstörten amerikanische Luftangriffe den mittelalterlichen Stadtkern fast vollständig. Trotz der schweren Zerstörungen konnte das historische Stadtbild gewahrt werden. Die historische Altstadt mit dem Münster St. Johannes, dem Rathaus, das Schlossviertel um das Pfalzgrafenschloss zählt heute mit zu den zahlreihen Sehenswürdigkeiten von Neumarkt. Die Altstadt glänzt mit ihren farbenfrohen Fassaden und steckt voller weiterer historischer Sehenswürdigkeiten. Am Stadtrand und außerhalb der Stadt lohnen die barocke Wallfahrtskirche Mariahilf und die Burgruine Wolfstein einen Besuch. Neumarkt in der Oberpfalz widmet sich auch dem Genuss, denn die Stadt ist als traditionsreiche Bierstadt mit einer vielfältigen Gastronomieszene ein echtes Ziel für Genießer.