Sofort passende Konditionsangebote finden
mit unserem Finanzierungsassistenten

Bankenlogos
Hero

So funktioniert die Baufinanzierung mit dem Finanzierungsassistent von Regionalimmobilien24

Unser Finanzierungsassistent führt Dich mit wenigen Fragen über Dein Vorhaben zu einer ersten Zinsübersicht für den potentiell möglichen Kredit. Im Gegensatz zu den meisten anderen Rechnern werden Dir bei uns jedoch echte Konditionen von realen Banken angezeigt. Im Anschluss hast Du dann die Möglichkeit, diese Angebote noch mit Hilfe weiterer Eingaben zu präzisieren.

Hier erhälst Du also Konditionen aus der echten Welt und keine unrealtisch niedrigen Lockzinsen, die auf dem Markt nicht darstellbar sind. Danach kannst Du diese, mit dem Finanzierungsassistenten errechneten, Konditionen direkt an einen unserer Berater senden, der Dir im nächsten Schritt hilft, deine Kondiotnen weiter zu optimieren - und das kostenfrei.

 

Deine Ansprechpartner vor Ort

Regionalimmobilien24 powered by Baufinanzierung Gera Heidi Grossert

selbstständige Baufinanzierungsberaterin Heidi Grossert
Altenburger Str. 36
07546 Gera
Telefon:
Mobil: 0170 814 31 43
E-Mail: heidi.grossert@regionalimmobilien24.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 18:00
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 15:00
Samstag: geschlossen
Sonntag: geschlossen

 

Im Westen grenzt die Region an Hessen, im Süden an Bayern und südlich erstreckt sich der Naturpark Thüringer Wald. In dieser Region leben knapp 500.000 der 2,34 Millionen Thüringer. Eisennach ist mit 43.727 Einwohnern die größte Stadt in Südwestthüringen. Die höchste Erhebung ist der Wildekopf mit 943 m. Er ist der vierthöchste Berg Thüringens. Durch ihn wird der Gebirgskamm geprägt, vor allem wenn man von Süden kommt. Im Zentralmassiv des Thüringer Waldes ist sein Ost-Hang einer der am tiefsten und steilsten hinabreichenden Hänge.

Kulturhistorisch gehört Südwest Thüringen zur Region Franken. Im frühen Mittelalter wurde das Gebiet von Franken besiedelt. Die Werra ist der zweitlängste und bedeutendste Fluss Thüringens. Der größte Teil Südthüringens gehört zu ihrem Stromgebiet. Von ihren 187 km die die Werra in Thüringen zurücklegt, führen rund 120 km durch das Thüringer Schiefergebirge.

Thüringen ist die starke Mitte Deutschlands. Man kommt von hier aus in gut drei Stunden nach München, Hamburg, Berlin oder Karlsruhe. Auch die Bahn kommt nach Südthüringen. Im Westen fährt der ICE von Dresden nach Frankfurt und vom Süden nach Norden ist die Bahnstrecke von Würzburg nach Erfurt.

Einen Urlaub in der Region Südwestthüringen kann man mit einem Mix aus Unternehmungen in der Natur und Sightseeing recht abwechslungsreich gestalten. Der Werraradweg, der Herkules-Wartburg-Radweg führen in der Nähe von Eisennach durch die Region. Ein beliebter Wander- und Radweg ist der rund 200 km lange Rennsteig. Er verläuft ebenfalls in Südwestthüringen. In der Region sind zahlreiche Wanderwege als Strecken- und Rundwanderwege ausgeschildert. Hier kann man wunderbar einen vierstündigen Spaziergang um die Stadt herum machen oder auch eine mehrtägige Etappentour durch die wunderschöne Region unternehmen. Das Mountainbike oder Fahrrad ist für den Urlaub in Südwestthüringen unentbehrlich. Die wunderschönen Radwege verlaufen abseits der befahrenen Straßen und man kann über Stock und Stein die Umgebung erkunden.

Im Sommer kann man wunderbar auf dem Höhenwanderweg wandern und in die Rennsteigtherme besuchen in Oberhof besuchen. Hier gibt es einen Wildwasserströmungskanal, eine Großwasserrutsche und eine wunderschöne Saunalandschaft. Auch Eisennach ist mit der Wartburg als einem UNESCO-Weltkulturerbe ein beliebtes Reiseziel. Die Malittenburg, die Eisenacher Burg und das Eisennacher Stadtschloss gehören ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten in Südwestthüringen.

Im Winter kann man im Thüringen Wald wunderbar Langlauf- und Abfahrtsski betreiben. Die Region ist sehr schneesicher. Ein bevorzugtes Ziel ist im Landkreis Schmalkalden der Wintersportort Oberhof.

Als Quell der Schöpfungskraft inspirierte der Thüringern Wald schon immer Freigeister, Dichter und Musiker. Er ist aber auch ein Ort der Entschleunigung und ein spirituelles Kraftfeld der Selbstbesinnung. Hier suchen Menschen seit dem 4. Jahrhundert Erfüllung im Gebet, im asketischen Leben und in der Einsamkeit. Mitten im Wald wurden hier bewusst Klostergründungen wie Paulinzella vollzogen. Goethe machte Naturstudien bei seinen Streifzügen durch die Gegend um Ilmenau, die ihn zu seinen literarischen Werken inspirierten. In Ludwig Bechsteins Märchensammlungen ist der Thüringer Wald der Ort in der am der Entzauberung des Alltags entgegentritt. Martin Luther hat auf der Wartburg das Neue Testament ins Deutsche übersetzt.

Sehenswürdigkeiten:
  • Eisennacher Stadtschloss
  • Malittenburg
  • Eisenacher Burg
  • Wartburg
  • Rennsteig
  • Gradierwerk Bad Salbungen
  • Wildekopf
  • Rathaus in Hildburghausen
  • Naturpark Thüringer Wald
  • Wintersportort Oberhof