Keine Angst, sind nur Cookies.

gestapelte Kekse Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie werden für die korrekte Funktionsweise einer Webseite benötigt.
Um den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten benutzen wir Cookies, um Deine Anmeldedaten zu speichern, zur Erhebung statistischer Daten zur Verbesserung der Webseitennutzung und um Dir speziell auf Dich zugeschnittene Inhalte zu präsentieren.

Klicke auf »Annehmen und weiter«, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite zu navigieren; oder klicke auf »Einstellungen verwalten«, um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite gespeichert werden können.

Cookie - Funktionalitäten

  • Vorausfüllen von Formularen
  • Speicherung der zuletzt gesehenen Objekte
  • Speicherung der bereits angefragten Objekte
  • Zulassen der anonymisierten Verwendung von Nutzungsdaten für statistische Auswertungen (Google Analytics)
  • Zulassen von Cookies für Marketingzwecke, Remarketing und Auswertung von Marketingkanälen. (Google Adds, Facebook-Marketing-Dienste)

0 5-Zimmer Mietwohnungen in Ochsenfurt

Suchvorgaben: Wohnen, bis 5 Zimmer, Ochsenfurt

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×
Wohnungstyp:
Ausstattung:
Bodenbelag:

5-Zimmer Mietwohnungen in Ochsenfurt

In Ochsenfurt findest Du derzeit 0 Mietwohnungen mit 5 Zimmer. Ochsenfurt liegt im Bundesland Bayern. In Ochsenfurt haben wir insgesamt 1 Immobilien im Angebot – in Bayern sogar 14.294. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Deine Mietwohnung mit 5 Zimmer.

Die Stadt Ochsenfurt liegt mit einer Fläche von 63,57 km2 im unterfränkischen Landkreis Würzburg und ist somit die größte Stadt im Landkreis. Ochsenfurt liegt mit seiner historischen Altstadt am linken Ufer des Mains, westlich an der Südspitze des Maindreiecks, südöstlich von Würzburg und südwestlich von Kitzingen. Ochsenfurt hat ca. 11.300 Einwohner und ist in 16 Gemeindeteile untergliedert. Die Stadt ist ein von zwei am Main gelegener Ort, welcher nach einem Tier benannt wurde. Ochsen waren früher sowohl als Zugtiere wie auch als Fleischlieferanten von Bedeutung. Ochsenfurt kann auf eine über 1250-jährige Geschichte zurückblicken und wurde 725 das erstmal urkundlich erwähnt. Um 1291 wird Ochsenfurt in Urkunden als oppidum = Stadt bezeichnet. Sodann wurde 1295 der Verkauf der Stadt durch den Würzburger Bischof Manegold von Neuenburg an sein Domkapital. Die Domherren üben daraufhin über 500 Jahre die Herrschaft über Ochsenfurt aus. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Mittelbogen der alten Mainbrücke gesprengt und die amerikanischen Besatzungstruppen nahmen Einzug in die Stadt. Die Stadt wurde kampflos übergeben, sodass die Altstadt unzerstört blieb. Die historische Altstadt wird von der mittelalterlichen Befestigungsanlage, dem gotischen Rathaus mit kunstvoller Figurenuhr im Lanzentürmchen sowie den malerischen Fachwerkhäusern geprägt. Ebenso sehenswert ist das Trachtenmuseum im Greisinghaus, das Heimatmuseum im Schlösschen, die historische Kartause in der Klosteranlage Tückelhausen und das Triasmuseum in Kleinochsenfurt. Ochsenfurt ist von vielen Weinbergen umgeben und wirtschaftliches Zentrum einer fruchtbaren Agrarregion. Ein vielfältiges kulturelles Angebot hat die Stadt ebenfalls zu bieten. Über 150 Vereine und Verbände prägen das Stadtleben. Ein gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz in kontrastreicher Erholungslandschaft entlang des Mains, durch Wälder und über die Hochfläche des Ochsenfurter Gaus sowie die direkte Lage an verschiedenen Pilgerwegen laden auf einen Besuch nach Ochsenfurt ins Mittelzentrum im Maindreieck ein.