1 Haus mieten im Vogtland

Suchvorgaben: Wohnen

Vorgaben:
×
×
×
Ort:
×
 
×
Haustyp:
Ausstattung:
Bodenbelag:

Mit dem Lift ins Dachgeschoß & das Elsterufer genießen - Pfelgedienst im Haus!

adresse 07973 Greiz

teilen merken schliessen
teilen

Objekt teilen

 

240,00 €
Kaltmiete (netto)
37,10 m²
Wohnfläche
2
Zimmer
Maklerbüro Jan Popp
Anbieter kontaktieren

Haus mieten im Vogtland

Im Vogtland findest Du derzeit 38 Traumhäuser zur Miete. Vogtland liegt im Bundesland Sachsen. Im Vogtland haben wir insgesamt 3.248 Immobilien im Angebot – in Sachsen sogar 14.505. Bei Regionalimmobilien24 findest Du die besten regionalen Immobilienangebote – nicht nur Dein Traumhaus zur Miete.

Der Traum von den eigenen vier Wänden ohne die Verpflichtung des Eigentums. Egal ob gemütliches Einfamilienhaus, große Stadtvilla oder Bungalow. Die Vorteile, ein Haus zu mieten sind vielfältig. Platz für die ganze Familie und das Gefühl der eignen vier Wände ohne dauerhaft gebunden zu sein. Finde Häuser zur Miete in Deiner Region bei Regionalimmobilien24 – Deinem regionalen Immobilienportal.

Die Region im Grenzgebiet von Sachsen, Thüringen, Böhmen und Bayern wird Vogtland genannt. Momentan leben im Vogtland über 550.000 Menschen.
Durch seine grünen Wiesen, idyllischen Felder und bewaldeten Hügelkuppen ist das Vogtland eine der beliebtesten Urlaubsregionen.
Im Winter kann man auf der Kammloipe in zwischen Johanngeorgenstadt und Schöneck im Vogtland hervorragend Langlauf fahren. Diese Loipe ist eine der schneesichersten und längsten Loipen in Deutschland.
An den Talsperre Pöhl und Pirk können sich Urlauber im Sommer wunderbar entspannen. Ein Ausflug zum Freizeitpark Plohn oder zur Drachenhöhle Syrau begeistert auch die Kinder.
Kulturinteressierte kommen in der Residenzstadt Greiz auf ihre Kosten. Vor allem die zahlrechen Regierungsbauten des Fürsten von Reuß und das obere Schloss auf dem Schlossberg ist sehr sehenswert. Für Eisenbahnfans ist die Göltzschtalbrücke ein echter Höhepunkt.
Das Vogtland hat seinen Namen durch die Vögte von Greiz, Plauen, Weida und Gera, die im Mittelalter zu den bedeutendsten Adelsfamilien im Gebiet von Sachsen und Thüringen gehörten.
Im Vogtlandmuseum in Plauen kann man sich noch genauer über die Geschichte des Vogtlandes informieren. Die Spitze ist mit der Vogtlandmetropole eng verbunden. Ein Besuch im Plauener Spitzenmuseum ist auf jeden Fall lohnenswert.
Für Musikfreunde ist der Musikwinkel des Vogtlandes sehr interessant. Zum Musikwinkel gehören die Klingenthal, Erlbach, Markneukirchen und Schöneck. Man kann sich hierzu im Musikinstrumentenmuseum Klingenthal informieren.